Collaborative Research Center/Transregio 63

"Integrated Chemical Processes in Liquid Multiphase Systems"

>Events>Archive Press

Press

Dr.-Ing. Mirko Skiborowski erhält EFCE Excellence Award
Die Auszeichnung wurde für seine herausragende Dissertation im Bereich Computer Aided Process Engineering mit dem Titel "Optimization-Based Methods for the Conceptual Design of Separation Processes for Azeotropic Mixtures" verliehen. EFCE, 13.06.2018 [Mehr]


Prof. Schomäcker ist Entrepreneurship Supporter of the Year 2017
Die Auszeichnung wurde für sein außerordentliches Engagement im Bereich der Gründungsförderung verliehen. Prof. Schomäcker betätigt sich als Mentor für TU-Startups, hält eine Vorlesung zum Thema Gründung und Businessplan und setzt sich für den Bau der Chemical Invention Factory (CIF) ein. Das CIF ist deutschlandweit das erste Gründungszentrum für grüne Chemie.


Prof. Kraume und Prof. Sundmacher im NDR Interview
Das NDR Info Wissenschaftsmagazin Logo beschäftigt sich mit Themen aus Medizin, Klimaforschung, Biologie, Raumfahrt und Naturschutz. Prof. Kraume und Prof. Sundmacher erläutern in der Sendung den Einsatz nachwachsender Rohstoffe in der Chemie. NDR, 22.12.2017


DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche, 21 bereits bestehende erhalten eine Verlängerung der Förderung
Die Themen reichen von der Vorhersagbarkeit in der Evolution bis hin zur Zukunft im ländlichen Afrika. Die neuen SFB werden mit insgesamt 133 Millionen gefördert. Der SFB/TR 63 InPROMT erhält zum dritten Mal eine Förderung für weitere 4 Jahre. DFG, 27.11.2017 [Mehr]


Wie aus nachwachsenden Rohstoffen chemische Produkte werden - SFB/TR 63 wird für weitere 4 Jahre von der DFG gefördert
Im Sonderforschungsbereich / Transregio 63 - InPROMPT wird nach Ersatz für das knapper werdende Rohöl gesucht. Das hochschulübergreifende Großprojekt mit mehr als 60 beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, wird über 4 weitere Jahre mit circa 9 Millionen gefördert. TUB, 27.11.2017 [Mehr]


InPROMPT Forscher arbeiten erfolgreich daran, nachwachsende Rohstoffe als Ausgangsstoffe chemischer Produkte zu verwenden
Verfahrenstechniker der OvGU Magdeburg, des MPI Magdeburg, der TU Berlin, der TU Dortmund und der HTW Berlin suchen nach neuen hocheffizienten und nachhaltigen Produktionsrouten, die es ermöglichen statt Erdöl und Erdgas nachwachsende Rohstoffe als Ausgangsstoffe für Farben, Lacke, Arznei-, Wasch- oder Reinigungsmittel einzusetzen. OvGU/MPI, 23.08.2017 [Mehr]


Dr. Andreas J. Vorholt erhält Carl-Zerbe-Preis
Für seine herausragende wissenschaftliche Arbeit erhielt Dr. Vorholt den DGMK-Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler. 15.08.2017


Leibniz Lecture mit Prof. Gabriele Sadowski in New York
Der Vortrag zum Thema "Thermodynamische Stabilität und Bioverfügbarkeit von pharmazeutischen Wirkstoffen" wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dem Verbindungsbüro der Universitätsallianz Ruhr sowie dem Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus ausgerichtet und fand im German House New York statt. 05.04.2017 [Mehr]


Thomas Goetsch erhält Dechema Vortragspreis
Der Preis für den Vortrag zum Thema "Vorhersage und experimentelle Überprüfung des Oiling out-Effektes bei der Trennung von Isomerern" wurde im Rahmen des Jahrestreffens des Fachausschusses Kristallisation in Köln vergeben. 07.03.2017


Forschung mit Hilfe von Miniplants
Jens-Uwe Repke ist der Nachfolger von Günther Wozny und erforscht und testet an der TU Berlin, im Rahmen des SFB/Transregio 63, mit verschiedenen Miniplants neue Prozesse für die chemische Industrie. TUB, TU intern 1/2017, 20.01.17 [Mehr]


    Neues Lehrbuch von Prof. Andrzej Górak und Dr. Philip Lutze erschienen
    Am 28. Juli 2016 erschien "Reactive and Membrane-Assisted Separations". TUD, 28.07.2016 [Mehr]


    Dr. Mirko Skiborowski mit VAA-Stiftungspreis 2016 ausgezeichnet
    Für seine beeindruckende Forschungsarbeit wurden Dr. Skiborowski und drei weitere Nachwuchswissenschaftler mit dem VAA-Stiftungspreis ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Auswahl der Preisträger war vor allem der industrielle Anwendungsbezug. 28.09.2016 [Mehr]


    Prof. Sadowski zur Prorektorin der TU Dortmund gewählt
    Prof. Sadowski wird dieses Amt am 01.09.2016 antreten und das Ressort Forschung übernehmen. TUD, Aktuelles,  01.07.2016 


      Habilitation von Prof. Dr.-Ing. Christof Hamel
      Die Habilitationsschrift trägt den Titel "Beeinflussung der Produktselektivität homogen und heterogen katalysierter Reaktionen".[Mehr]


        Zweite Amtszeit für Prof. Sabine Enders, Prof. Kai Sundmacher und Prof. Dominique Thévenin im DFG-Fachkollegium
        Prof. Sabine Enders, Prof. Kai Sundmacher und Prof. Dominique Thévenin, sind für eine zweite Amtszeit (2016-2019) im DFG-Fachkollegium "Verfahrenstechnik/Strömungsmechanik" gewählt worden.


          Dr. Andreas J. Vorholt erhält H.P. Kaufmann-Preis 2016
          Der Preis wird von der Deutschen Gesellschaft für Fettwissenschaft e.V. (DGF) an junge, vielversprechende Wissenschaftler für "distinguished research in the fields of fat science and fat technologie" vergeben. TUD, 09.06.2016 [Mehr]


            Habilitation von Dr. Tim Zeiner
            Der Fakultätsrat der Fakultät BCI erteilt Herrn Zeiner die Venia Legendi für das Fachgebiet "Fluidverfahrenstechnik". Die Habilitationsschrift trägt den Titel "Extraction of Biomolecules". TUD, 08.06.2016 [Mehr]


            DECHEMA-Studentenpreise 2015 verliehen
            Fünf Absolventen aus den Bereichen Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie erhielten heute auf der ACHEMA 2015 in Frankfurt/Main die DECHEMA-Studentenpreise 2015.
            DECHEMA, Pressemitteilung, Dr. Christiane Dillmann, 18.06.2015 


            Verleihung des NAMUR-Awards an Dr. David Müller
            Herrn Dr. David Müller wurde der NAMUR-Award für seine Dissertation "Development of Operation Trajectories Under Uncertainty for a Hydroformylation Miniplant“ verliehen.
            NAMUR, News-Archiv, 20.11.2015 [Mehr]


              Humanity in Science Award für Malariaforschung aus Berlin und Magdeburg
              Der Chemiker und Biochemiker Prof. Dr. Peter H. Seeberger und der Verfahrenstechniker Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern wurden mit dem renommierten internationalen Preis "Humanity in Science" ausgezeichnet.
              MPI, Pressemeldungen, 11.03.2015


                PROSE-Award: "Oscar" der Fachliteratur geht an Prof. Andrzej Górak
                Prof. Andrzej Górak von der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen (BCI) ist als Herausgeber des dreibändigen Fachbuchs "Distillation" der PROSE Award in der Kategorie Chemie&Physik verliehen worden.
                TUD, Aktuelles, 09.02.2015


                Prof. Andrzej Górak mit Emil Kirschbaum-Medaille ausgezeichnet
                Andrzej Górak, Professor für Fluidverfahrenstechnik an der TU Dortmund, erhielt am Dienstag, 30. September, in Aachen die Emil Kirschbaum-Medaille für seine grundlegenden wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Fluidverfahrenstechnik.
                TUD, Aktuelles, 30.09.2014


                  1,3 Mio. Euro für neue Spitzenforscher
                  Die Einstein Stiftung Berlin vergibt drei Visiting Fellows an die TU Berlin und eine Förderung an die Berlin Mathematical School
                  TUB, Medieninformation Nr. 154/2014, 11.08.2014 


                    Sachsen-Anhalts Wissenschafts- und Wirtschaftsminister zu Besuch am MPI Magdeburg
                    Einblicke in ein ingenieurwissenschaftliches Institut
                    MPI, Pressemitteilung 10.01.2014


                    Neun Millionen Euro zur Optimierung von chemischen Prozessketten
                    Sonderforschungsbereich/Transregio InPROMPT wird für weitere vier Jahre gefördert / TU Berlin ist Sprecherhochschule
                    TUB, Medieninformation Nr. 271/2013, 22.11.2013


                      DFG bewilligt weitere Förderung für den SFB/transregio 63
                      Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat am 22. November die zweite Förderperiode des SFB/Transregio 63 "Integrierte chemische Prozesse in flüssigen Mehrphasensystemen“ an der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen (BCI) der TU Dortmund bewilligt.
                      TUD, Aktuelles, 22.11.2013


                        Prof. Andrzej Górak mit dem Kavalierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen ausgezeichnet
                        Andrzej Górak, Professor für Fluidverfahrenstechnik und Prorektor Forschung der TU Dortmund, wurde am Montag, 4. November 2013, mit dem Kavalierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen ausgezeichnet.
                        TUD, Aktuelles, 13.11.2013 


                          Preis für gute Lehre
                          Prof. Dr. Anja Drews, Preisträgerin im Sommersemester 2013
                          HTW Berlin, Auszeichnungen, April 2013


                            Der intelligente Mix
                            InPROMPT-Forscher wollen Öle aus nachwachsenden Rohstoffen mit Wasser mischbar machen
                            TUB, TU intern, 1/2013, 28.01.2013 


                              Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Lorenz T. Biegler
                              TUB, Veranstaltungen des Präsidenten, 17.01.2013


                              Auf der Suche nach der neuen Basis
                              Interview mit Professor Kraume,
                              TUB, TU intern 10/2012, 10.10.2012


                                Sonderforschungsbereiche/Transregios/Transferbereiche an der TU Dortmund TUD, Jahrbuch 2011, Seite 68, Juni 2012 [PDF]


                                  Erfolgreicher Start der Miniplant zur Hydroformylierung langkeittiger Olefine am Lehrstuhl Technische Chemie A
                                  TUD, BCI Almuni Newsletter, Nr.03 - Mai 2012 


                                    Einweihung der neuen "Chemiefabrik"
                                    Am 24. Februar wird eine neue Miniplant auf dem Campus Charlottenburg eröffnet. Sie soll für den Sonderforschungsbereich/Transregio InPROMPT an der TU Berlin genutzt werden,
                                    TUB, Medieninformation Nr. 40/2012, 20.2.2012 


                                      Schatzsuche im Hackschnitzel
                                      Holzabfälle und Stroh bergen wertvolle Substanzen für die chemische Industrie, die Chemiker des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr und des Max-Planck-Instituts für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg gewinnen wollen. Die Forscher suchen nach Mitteln, Biomasse in nützliche chemische Verbindungen zu verwandeln und diese als Energieträger oder Rohstoffe zu nutzen.
                                      MPI, MaxPlanck Forschung 01/2012, 2012 [PDF]


                                      Zwischen Labortisch und Chemiefabrik
                                      Produktionsverfahren werden zunächst in Modellanlagen getestet – dann dürfen sie "wachsen".
                                      Der Tagesspiegel, Rudolf Kellermann, 7.11.2012 


                                      Humboldt-Forschungspreis geht an Prof. K. D. P. Nigam
                                      Der international angesehene Chemieingenieur Prof. Dr. Krishna D. P. Nigam erhielt jetzt den mit 60.000 Euro dotierten Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung. Neben seiner Professur am Department of Chemical Engineering des Indian Institute of Technology Delhi befasst er sich unter anderem mit den Forschungsthemen Mehrphasenreaktoren and chemische Prozessintensivierung. In den Jahren 2011 bis 2013 beteiligt sich Prof. Nigam an den Forschungsarbeiten von InPROMPT in Berlin, Dortmund und Magdeburg.


                                        Biennial Report - Research - Highlights - SFB InPrompt - Transregio
                                        TUD, Biennial Report 2009 - 2011 


                                          SFB/Transregio 63
                                          TUD, BCI Alumni Newsletter, Nr.01 - Januar 2011


                                          Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis für Prof. Gabriele Sadowski von der TU Dortmund 

                                          Prof. Gabriele Sadowski, Inhaberin des Lehrstuhls für Thermodynamik der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen der Technischen Universität Dortmund, erhält den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis.  Diese Auszeichnung ist der höchstdotierte deutsche Förderpreis, der mit bis zu 2,5 Millionen Euro ausgestattet ist. Gabriele Sadowski gilt als eine der Leitfiguren in der internationalen Thermodynamik-Community. Wegweisend sind vor allem ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Polymerthermodynamik und der statistisch-thermodynamisch begründeten Zustandsgleichungen. 16.3.2011


                                          Arnold-Eucken-Preis für Dr. Feelly Rüther vom Lehrstuhl Thermodynamik
                                          Dr. Ing. Feelly Rüther vom Lehrstuhl Thermodynamik wurde jetzt mit dem Arnold-Eucken-Preis der VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurswesen (GVC) ausgezeichnet,
                                          TUD, Aktuelles, 21.9.2010 


                                            Ressourcenschonend und schnell produzieren
                                            Eröffnung vom Sonderforschungsbereich/Transregio 63,
                                            TUB, Medieninformation Nr. 187/2010, 18.6.2010


                                            Suche nach Alternativen zu Erdöl
                                            In einem neuen Forschungsprojekt versuchen Dortmunder Chemieingenieure und Chemiker gemeinsam mit Wissenschaftlern in Magdeburg und Berlin neue Verfahren zu entwickeln, um kurzfristig petrochemische Synthesen deutlich zu verbessern.
                                            Der Westen, Gerald Nill, 03.01.2010 


                                            Jahresrückblick 2009 der Technischen Universität Dortmund
                                            Zusammengestellt vom Fotolabor der Fakultät BCI


                                              Entwicklung von ressourcenschonenden chemischen Produktionsverfahren
                                              DFG fördert Forschungsprojekt mit 8 Millionen EURO / Beteiligung des MPI für Dynamik komplexer technischer Systeme und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,
                                              MPI, Pressemitteilung, 20.11.2009 


                                                Otto-von-Guericke-Universität wirbt über 17 Millionen Euro für internationale Spitzenforschung ein
                                                5 bewilligte DFG-Projekte, darunter der SFB/TR 63,
                                                OvGU, Pressemitteilungen, 20.11.2009 


                                                  8 Millionen Euro zur Optimierung von chemischen Prozessketten
                                                  DFG bewilligt neuen Sonderforschungsbereich/Transregio
                                                  unter Federführung der Technische Universität Berlin,
                                                  TUB, Medieninformation Nr. 292/2009, 18.11.2009 


                                                    4. Transregio für die TU Dortmund
                                                    Riesenjubel nicht nur in der Fakultät Bio- und Chemieingenieurswesen (BCI) der TU Dortmund,
                                                    TUD, Aktuelles, 18.11.2009 

                                                    Last updated:22-01-2019